Antonia: Mir geht es prächtig

Antonia

Hallo Frau Schöppe, 

 

mal ein kurzer Zwischenbericht von Antonia. Die Email hab ich nicht vergessen, aber hier ist leider momentan so viel los, dass ich die Muse dazu nicht habe.

Toni geht es prächtig. Sie wird immer fitter und hält inzwischen die ganze Spazierrunde durch. Am Anfang hab ich sie die letzten Meter getragen, weil sie einfach gestreikt, sich in die Wiese gelegt hat und keinen Schritt mehr gegangen ist. Sie hat ja schon einen kleinen Dickkopf. Das Ohr ist leider immer noch nicht gut. Letzte Woche hat sie beim Tierarzt eine Narkose bekommen, weil im Ohr ein Fremdkörper zu sehen war, den sie so nicht rausmachen hat lassen. Es war eine lange Granne. Ich hatte ja gehofft, dass das Ohr nun endlich besser wird, aber so richtig gut ist es noch nicht. Ich biete jetzt noch all mein homöopathisches Können für sie auf und hoffe, das führt endlich zum Erfolg. 

Spazieren gehen wir inzwischen ohne Leine. Sie läuft mir immer schön hinterher. Wenn man nach Hause kommt, springt sie bellend rum und freut sich tierisch. Sie ist richtig aufgeblüht und man merkt ihr das Alter gar nicht an, wenn sie im "Schweinsgalopp" hinter uns herhoppelt.

Soviel erstmal für heute.

Ich habe es noch nicht einen Moment bereut Antonia zu uns geholt zu haben und wir haben sie alle dolle gern (auch wenn mein Sohn gerade etwas hadert da sie ein Turnriemchen von ihm zerbissen hat .. ;-))))

 

Liebe Grüße, Yvonne T.




Zurück

Bildergalerie von Antonia