Akio: Danke, dass du mich hierher gebracht hast

Akio ehem. Plom

Guten Morgen liebe Frau Schöppe,

 

am 1. Juni vor einem Jahr bin ich hier in Höchstadt in meiner Familie gelandet und ich muss sagen – ein Volltreffer -  die Menschen hab ich mir gut ausgesucht - das ist meine Familie.

Ich gebe mir  aber auch alle Mühe ihnen zu gefallen.  Am Meisten liebe ich die langen Wanderungen durch Wald und Flur und am Fahrrad ziehe ich mein Frauchen schon mal mit 30km/h durchs Gelände. Wenn sie dann „HALT“ ruft stehe ich auf Kommando. Denn dann ist Gefahr im Verzug. Mein bester Freund ist mein Kumpel Nikan, der 10 Wochen nach mir bei uns einzog. Er ist fast genauso alt wie ich und so haben wir viel Spaß miteinander, dürfen im Garten rumtoben und uns balgen.

Inzwischen haben wir tolle Hundetrainer gefunden , mit denen Wir und auch unsere Chefs  interessante Sachen üben.     

Ich darf auch überall  mit,  egal ob Familienfeier, Eis essen in der Stadt, Urlaub im Hotel oder Ferienhaus- ich bin immer dabei, mein Freund Nikan natürlich auch.

Hier bei uns zu Hause ist viel los, es kommen andere Hunde zu Besuch, viele Menschen jung und alt, Kommen und Gehen und  so habe ich mir das Bellen, wenn jemand  mein Revier betritt, fast abgewöhnt – sogar dem Postboten schaue ich jetzt ruhig im Sitzen zu, wenn er sich mit Frauchen unterhält.  Das sehe ich inzwischen alles ganz locker – nur bei den Rehen,  da will ich doch hinterher – da kann man aber eben mal so richtig flitzen und rennen. Ich bin ja auch nach kurzer Zeit wieder zurück – aber das findet Frauchen gar nicht toll, sie meint ein Jäger könnte mich abschießen.   

Heute Abend  treffen wir uns wieder mit unseren Hundetrainern. Da mache ich immer eine ganz besonders gute Figur, weil ich ja weiß,  da sagen dann alle- oh was für ein toller Kerl, Nikan natürlich auch und man vermutete sogar schon, dass wir zwei Hübschen  aus einem  Wurf stammen – das ich nicht lache- Spanien und Rumänien ist ja nun doch etwas weiter voneinander weg. Aber wir haben eben beide Charme.

 

Nun ja- da ich mich noch etwas ausruhen muss  (denn heute Mittag kommt wieder Besuch und es wird interessant)  sage ich Tschüss und Danke liebe   Frau Schöppe, das du mich hierher gebracht hast.

Schmatzi  -- AKIO




Zurück

Bildergalerie von Akio ehem. Plom