Ich wusste, es kann nur diesen Hund für uns geben

Led

Liebe Maike, liebes Team aus Spanien,

nachdem nun unser Led seit über 2 Monaten bei uns im Norden Deutschlands ist, möchte ich ein paar Zeilen zu unserer Familienzusammenführung schreiben.

Der Anfang war nicht ganz einfach. Unseren vorherigen Hund mussten wir am 01.03. 2016 über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Das war unendlich schwer für uns und wir brauchten Abstand. Ein neuer Hund ? Undenkbar, das war doch unser Kumpel, ein vollwertiges Familienmitglied, den es nicht zu ersetzen gab.

Aber irgendwann war uns klar, es geht einfach nicht ohne …

Und dann bin ich auf der Seite der Vergessenen Tierheimhunde gelandet. Nachdem ich Led bei euch gesehen habe, war es um mich geschehen. Ich wusste, es kann nur diesen Hund für uns geben. Sein Bild, aber auch seine Beschreibung, die nahezu 100 % seinem Wesen entspricht, hatte mein Herz berührt.

Und was soll ich sagen, mein Bauchgefühl hat mich nicht enttäuscht. Led hat sich zu einem tollen Familienhund entwickelt. Er nimmt alles an, was ihm gezeigt wird, möchte einfach nur lernen, hat Spaß daran und will gefallen. Er ist neugierig, aufgeschlossen für alles und es macht einfach nur Spaß mit Led.

Falls es jemandem genau so geht wie mir, der unsicher ist, einen unbekannten Hund, den man noch nie gesehen hat, in sein Leben zu lassen, dem kann ich nur raten, höre auf dein Bauchgefühl und höre auf dein Herz. Dann wird alles gut.

 

Familie B.

 




Zurück

Bildergalerie von Led