Samfaina

Samfaina, Labrador-Mischling, geb. ca. 5/2013, 26 kg, 56 cm SH, kastriert

Samfaina

In Spanien

 

Samfaina wurde in den Herbstmonaten in einem kleinen Dorf in den Bergen - fernab vom allgemeinen Trubel aufgegriffen. Wobei aufgegriffen nicht das richtige Wort ist. Sie tauchte eines Tages aus dem Nirgendwo auf, schlenderte gemütlich durch die engen Gassen und blieb hier und da vor einer Haustür stehen - als wäre sie auf Wohnungssuche.

Und eigentlich war sie ja auf der Suche, auf der Suche nach einer neuen Familie mit einem geeigneten Hundekorb. Die Dorfbewohner ließen sich nicht lange bitten, ein neues Zuhause hatte zwar niemand für sie, aber Samfaina wurde von ihnen gefüttert. Das ist ja schon mal etwas…. als aber die kalte und regnerische Jahreszeit anbrach und die Hündin unter Bänken, in Hauseingängen und hinter Mülltonnen Schutz suchte, informierten die Dorfbewohner dann doch das Tierheim und sie wurde von den Pflegern abgeholt.

Samfaina war insgesamt in einem guten und gepflegten Zustand, allerdings konnten die Tierärzte keinen Chip finden und die Hoffnung, dass sich der Besitzer melden würde, zuschlug sich nach 21 Tagen, niemand fragte nach ihr. Und so landete sie - wie so viele ihrer Artgenossen im Zwinger.

Die ersten Tage war sie entsetzt, das alles konnte doch nicht wahr sein, was sollte sie hier und warum wurde sie eingeschlossen? Aber was nutzt es mit dem Schicksal zu hadern?

So fing sie dann doch an mit den anderen Hunden Kontakte zu knüpfen und siehe da, Samfaina ist eine absolute Traumhündin. Sie versteht sich mit allen Hunden, ob jung oder alt, klein oder groß, Bub oder Mädel. Auch die Freigänger-Samtpfoten, die durch das Tierheim schleichen, akzeptiert sie ohne irgendwelche Probleme. Jeder Form von Stress oder Ärger geht sie konsequent aus dem Weg und sie sucht auch nie eine Konfrontation. Sie ist eine ruhige und ausgeglichene Hündin, die nichts so schnell aus der Ruhe bringt.

Wenn am Wochenende die Volontäre kommen, steht sie auf der Beliebtheitsskala unangefochten auf Platz Nr. 1. Auf den Spaziergängen passt sich Samfaina sofort an, läuft sicher und entspannt an der Leine und bemüht sich alles richtig zu machen. Sie liebt die Menschen, auch die Kinder der Volontäre sind bei ihr immer herzlich willkommen. Ganz vorsichtig und behutsam nimmt sie die angebotenen Leckerlis aus den kleinen Händen.

Unverständlich, wie man einen solchen Traumhund einfach aussetzen kann…

Für Samfaina suchen wir eine liebevolle Familie, gerne mit Kindern - eine weitere Fellnase und auch Samtpfoten sind kein Problem.

 

Kontakt: 

Barbara Merhof

E-Mail: merhof@vergessene-tierheimhunde.de

Tel.: 05633 - 5726

Mobil: 0170 - 245 71 85




Zurück