Lolo

Lolo, Mischling, ca. 10 Jahre alt, ca 40cm SH

Lolo

In Spanien

- Gnadenplatz gesucht -

Lolo ist sprichwörtlich ein armer, alter Tropf… als er auf der Straße gefunden wurde, wurde klar, dass er nicht nur sein Zuhause verloren hatte, er konnte auch nicht richtig laufen. Da dachte man natürlich zuallererst an einen Unfall, denn der kleine Bub war ganz sicher nicht fürs Straßenleben gerüstet. Komisch war nur, dass er keine Wunden aufwies, auch schien er nicht wirklich Schmerzen zu haben. Lolo kam erst einmal in die Auffangstation, und nachdem er die ersten Tage ein wenig aufgepäppelt worden war, wurde er dem Tierarzt vorgestellt. Bei der Röntgenanalyse kam nun Erstaunliches heraus: Lolo fehlt ein ganzes Stück Knochen im Bereich des Knies, und zwar schon länger bzw. immer! Umso schlimmer ist es, so eine arme Kreatur auf die Straße und ihrem Schicksal zu »überlassen«! 

Doch nun ist der Kleine erst einmal in Sicherheit. Der Tierarzt meint, solange er keine Schmerzen hat, kann er ganz normal auf drei Beinen laufen. Falls doch Schmerzen auftreten sollten, könne man in einer OP das Knie fixieren, sodass das ganze Bein stillgelegt ist. Dies ist aber im Moment nicht nötig.

Lolo läuft auf drei Beinchen, nimmt am Leben teil und ist ganz lieb zu anderen Hunden und auch Katzen. Er ist sehr ruhig, wäre einfach dankbar für Zuwendung und ein sicheres Umfeld. Er ist an sich sehr menschenzugewandt, aber bei all den Umstellungen in seinem Alter womöglich anfangs noch etwas misstrauisch, wenn er seine Menschen noch nicht kennt.

Es geht uns nun darum, für den armen Schatz liebevolle Menschen zu finden, bei denen er möglichst keine Treppen steigen und nicht zu viel laufen muss. Etwas Bewegung tut ihm aber ganz sicher gut, ein Auslauf im Garten wäre optimal.

 

Kontakt:

Sabina Sternberg

E-Mail: sternberg@vergessene-tierheimhunde.de

Tel.: 06203-63814

Mobil: 0178-5240586




Zurück