Eowi

Eowi, Eurasier, geb. ca. 2005, 26 kg, 51 cm, kastriert

Eowi

In Spanien

 

Mit etwa 12 Jahren in einem Tierheim zu landen, ist gerade für ältere oder gar alte Hunde ein Drama. Aber den Weg musste leider auch Eowi gehen.

Er wurde zusammen mit weiteren Hunden in einem alten Haus, eher in einer Ruine im Landesinneren sich selbst überlassen. Man hatte sie einfach ohne Wasser und ohne Futter zurückgelassen. Der Besitzer hatte die Tür fest verschlossen und war gegangen. Für die Hunde gab es keine Chance irgendwie aus dieser Ruine zu flüchten, sie waren hilflos gefangen.

Als Wanderer die Hunde fanden, waren sie in einem erbärmlichen Zustand, sie waren nur noch Haut und Knochen und einige sind sogar verhungert.
Leider konnte kein Chip gefunden werden und der Besitzer kann somit auch nicht zur Rechenschaft gezogen werden.

Nach ein paar Wochen auf der Krankenstation hatten sich die Hunde langsam erholt und irgendwann durften sie zu den anderen Fellnasen. 

Eowi ist trotz seines Alters immer noch ein charakterstarker Hund, der sich von seinen Hundekollegen nicht die Butter von Brot stibitzen läßt. Er steht „seinen Mann“. Wenn man ihn aber nicht bedrängt, ist alles in Ordnung.
Eowi versteht sich mit allen Fellnasen. Allerdings ist er Menschen gegenüber in bissel schüchtern und zurückhaltend. Er braucht etwas Zeit um Vertrauen zu fassen, aber mit ein paar schmackhaften Leckerlis kann man schnell sein Herzchen gewinnen.
Und er liebt noch die Spaziergänge mit den Volontären. Entspannt und ruhig liest er seine Hundezeitung ohne an der Leine zu ziehen.

Für diesen netten Senior suchen wir einen liebevollen Gnadenplatz, wo er in Ruhe sein „Rentner-Dasein“ genießen kann mit einem warmen Plätzchen auf einem bequem Sofa.

 

Kontakt: 

Barbara Merhof

E-Mail: merhof@vergessene-tierheimhunde.de

Tel.: 05633 - 5726

Mobil: 0170 - 245 71 85




Zurück