Duna I

Belgischer-Schäferhund-Mix, 14 Jahre, 60 cm SH, ca.20kg, kastriert

Duna I

In Spanien

 

Im Fall von Duna kann man einfach nur sagen: 14 Jahre verschenkte Lebenszeit. Als Junghund kam sie zu einem älteren Mann, der nicht gerade „zimperlich“ mit ihr umging.

Ein schönes Hundeleben definiert sich ganz anders. Nachdem dieser verstarb, übernahm der Sohn Duna…aber wohin mit dem Hund? Er brachte sie in seinem „Schrebergarten“ im Landesinneren unter. 

Und da saß Duna nun, tagein-tagaus, alleine, fernab. Futter und Wasser gab es nur, wenn man mal daran dachte. Wieder zog die Zeit an ihr vorbei, Wochen, Monate, Jahre… keine Zuwendung, keine Familie, einfach nur eine nie enden wollende Einsamkeit.  

Irgendwann wurden dann Tierschützer über den verwahrlosten Zustand von Duna informiert. Diese setzen sich sofort mit dem Besitzer in Verbindung und nach einigen Gesprächen konnten sie die Hündin abholen.

Duna war klapperdürr, das Fell verfilzt, Ohren und Augen entzündet. Sie wurde erst einmal behandelt und konnte sich 4 Wochen von diesen Strapazen erholen… und siehe da, Duna lebte auf. 

Wer nun der Meinung ist, dass Duna mit ihren 14 Jahren eine Omi ist, der irrt sich gewaltig. Sie ist immer noch eine aktive Hündin, geht gerne spazieren und spielt sogar mit den anderen Fellnasen, egal ob jung oder alt, Rüden oder Hündinnen.

Von Angst oder Zurückhaltung keine Spur, sie will leben, sie will dabei sein, sie will die Welt entdecken und sie hat sich nicht brechen lassen - sie ist immer noch eine charakterstarke Hündin, die sich nicht unterkriegen lässt.

 

Für Duna suchen wir Menschen, die sie als Familienmitglied aufnehmen und mit ihr zusammen die Welt entdecken...

 

Kontakt:

Barbara Merhof

E-Mail: merhof@vergessene-tierheimhunde.de

Tel.: 05633 - 5726

Mobil: 0170 - 245 71 85 




Zurück