Aschu

Aschu, Berner-Sennen-Mix, ca. 1 Jahr alt, 60 cm SH, kastriert

Aschu

In Spanien

 

Wenn es nicht so traurig für Aschu wäre, könnte man fast darüber lachen. Die Familie suchte einen „klein-bleibenden Hund“ und entdeckte Aschu im putzigen Welpenalter. Der Verkäufer versprach, dass Aschu nicht viel an Größe und Gewicht zulegen würde und genau er wäre der richtige Hund.

Das hörte sich doch alles prima an, die Entscheidung wurde schnell getroffen und der putzige Welpe eingepackt.

Und dann passierte das „Unfassbare", Aschu wuchs und wuchs und wuchs, wie das eben bei Berner-Sennen-Hunden oder deren Mixe so üblich ist. Aus dem putzigen, klein-bleibenden Welpen wurde ein Riese.

Das war einfach zu viel Hund für die Familie. Er wurde ins Auto gesetzt und ins Tierheim gebracht. Und da saß er nun, ein junger Hundebub, dessen einziger Fehler sein Größe war. Mit nur 9 Monaten die erste negative Erfahrung.

Aschu fühlt sich im Tierheim überhaupt nicht wohl, die kleinen Zwinger, die vielen Hunde und die enorme Unruhe machen ihm schwer zu schaffen. Er versteht sich prima mit allen Hunden, egal ob mit den Buben oder Mädels, aber zieht sich doch gerne zurück in eine Ecke und beobachtet die anderen Fellnasen.

Anders hingegen sieht es aus, wenn er in den Freilauf darf oder zu einem Spaziergang abgeholt wird. Aschu taut auf, ist fröhlich, verspielt und tobt mit den anderen Hunden. Er sucht die Bindung zu den Menschen und zeigt sich anhänglich und verschmust. Geht es wieder in den Zwinger zurück, ist er traurig und verzweifelt.

 

Für diesen netten Hundebub suchen wir eine fröhliche Familie, die Aschu die notwendige Zuneigung und Zeit schenken kann.

 

Kontakt:

Barbara Merhof

E-Mail: merhof@vergessene-tierheimhunde.de

Tel.: 05633 - 5726

Mobil: 0170 - 245 71 85

 




Zurück