Bonaxon

Bonaxon, Mischling, geb. ca. 11/2014, 18 kg, 51 cm, kastriert

Bonaxon

In Spanien

 

Bonaxon wurde fernab von irgendwelchen Städten und Dörfer einfach ausgesetzt, im Niemandsland, einer trostlosen Steinlandschaft. Für ihn bestand hier kaum eine Chance Wasser und Futter zu finden. Wie lange er dort unterwegs war, weiß man nicht, aber als ein junges Pärchen Bonaxon fand, war er fast am Ende seiner Kräfte angekommen. Er ließ sich problemlos einfangen und vorsichtig hoben sie ihn ins Auto, was für ein trauriger Anblick. Abgemagert und dehydriert brachten die jungen Leute ihn ins Tierheim.

Dort durfte er sich die ersten Tage auf der Krankenstation erholen - auf einer dicken Matratze versank er in den Tiefschlaf. Endlich in Sicherheit, endlich gab es wieder Futter und auch Wasser. Nachdem Bonaxon wieder zu Kräften gekommen war, durfte er zu den anderen Hunden.

Auch wenn er in einem Tierheim gelandet war, so war es doch viel besser und auch sicherer, als im Niemandsland. Schnell hat er sich an den Tagesrhythmus gewöhnt und auch sofort Kontakt zu den anderen Fellnasen aufgenommen, die für ihn überhaupt kein Problem darstellen. Er versteht sich mit allen Hunden, Hauptsache es gibt kein Ärger, das mag Bonaxon überhaupt nicht.

Wenn am Wochenende die Volontäre kommen, steht er schon startklar am Zaun, bloss nicht den Anschluss verpassen, das wäre fatal. Wird er dann aus dem Freilauf rausgeholt und man legt ihm das Geschirr an, strahlt er wie ein Schokoladen-Pfannkuchen… na also, geht doch…. und los geht’s!

Spaziergänge sind etwas ganz tolles, ganz besonders, wenn auch noch Kinder dabei sind. Bonaxon packt all seinen Charme aus, wedelt ununterbrochen und versucht jede Menge Leckerlis und Streicheleinheiten abzustauben. Fröhlich, aktiv und neugierig erkundet er sein neues Umfeld. Das ist doch mal ein absolut gelungener Tag. 

Obwohl er schlechte Erfahrungen mit den Zweibeinern gemacht hat, ist er sehr menschenbezogen und auch verschmust. Er ist rundum glücklich und zufrieden, wenn man ihm etwas Aufmerksamkeit schenkt.

Geht es dann aber wieder zurück ins Tierheim, ist er total zerknirscht. Hey, warum nehmt ihr mich denn nicht einfach mit? Warum geht das nicht? ….. Traurig sitzt er dann wieder hinter dem Zaun und schaut den Volontären nach, wie sie das Tierheim ohne ihn verlassen. Nun gut, dann muss ich eben wieder eine ganze Woche warten…..

Für diesen entzückenden Hundebuben suchen wir eine liebevolle Familie, gerne mit Kindern und eine weitere Fellnase ist absolut kein Problem.

 

Kontakt: 

Barbara Merhof

E-Mail: merhof@vergessene-tierheimhunde.de

Tel.: 05633 - 5726

Mobil: 0170 - 245 71 85


Jetzt Anfrage zu Bonaxon stellen


Zurück

Bildergalerie von Bonaxon